“Me and the riots“

Ein lauter Knall. Noch einer. Zwei große Müllcontainer liegen in einer Gasse im Zentrum von Athen auf der Seite. Müllreste haben sich auf der Straße verteilt. Sie brennen. Der Inhalt der Tonnen wird von den Flammen verschlungen. Der Geruch von versengendem Kunststoff beißt in der Nase. Niemand kommt aufgeregt herangeeilt. Vorbeigehende Passanten würdigen den Tonnen nur einen kurzen Seitenblick, nicht auf die brennenden Müllreste treten. Vereinzelt wird ein Smartphone aus der Tasche gezogen. Ein kurzes Selfie, abends um elf, ich und die brennenden Containern, für die Freunde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s