7
Auf Island leben bekanntlich Trolle, Elfen und Gnome. Und Schafe. Menschen eher weniger. Statt mit Lebewesen und Mythen haben wir uns im Sommer 2014 aber eher mit der Natur beschäftigt, mit heißen Quellen, Wasserfällen und Regenbögen und Gletschern. Drei Wochen reichen, um die Insel zu umrunden, mit maximal 30 km/h durch jeden einzelnen Fjord zu fahren – und zu genießen.

 

Advertisements

Island: Von Schafen, Wasserfällen und Regenbögen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s